Son Of God . Shroud of Turin . 2010 . Hans Weishaeupl

Impressum | Imprint

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 Absatz 3 MDStV:

das comitee . Agentur für Kommunikation UG (haftungsbeschränkt)
Hohe Bleichen 20 . 20354 Hamburg . Tel. +49(0)40/769 748 55
Internet: www.das-comitee.de E-Mail: info@das-comitee.de

Amtsgericht Hamburg HRB 112252 – Hans Weishäupl, Geschäftsführer

 

 

 

Haftungsausschluss | Urheberrechte

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Sofern auf Verweisziele (“Links”) direkt oder indirekt verwiesen wird, die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, haftet diese nur dann, wenn sie von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für darüber hinausgehende Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter/die Anbieterin dieser Seiten, nicht diejenige, die über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in von dem Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Chatrooms und Mailinglisten. Der Autor ist nicht verantwortlich für Einträge dritter Personen dort. Rassistische, sexistische und menschenverachtende Einträge werden nach Kenntnisnahme durch den Autor unverzüglich gelöscht.

3. Urheberrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright von dem Autor nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus ihrer Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.
Das Copyright für veröffentlichte, von dem Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein bei dem Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internet-Angebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

 

 

Onlineshop AGB

§ 1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen „das comitee“ Agentur für Kommunikation und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von „das-comitee.de“ gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den Geschäftsbedingungen von „das-comitee.de“ abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, „das-comitee.de“ hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages
Der Verkauf von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die Darstellung des Sortiments von „das-comitee.de“ auf über das Internet abrufbaren Rechnern stellt kein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB dar. Sie ist freibleibend und unverbindlich.Indem der Kunde per Internet, E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung an „das-comitee.de“ absendet, gibt er ein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB auf Abschluss eines Kaufvertrages mit „das-comitee.de“ ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail (Bestelleingangsbestätigung). Diese Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung bei „das-comitee.de“ eingegangen ist. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf der Website wird „das-comitee.de“ den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten. Der Vertrag mit „das-comitee.de“ kommt zustande, wenn „das-comitee.de“ dieses Angebot annimmt, indem „das-comitee.de“ das bestellte Produkt an den Kunden versendet bzw. den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Über Produkte aus ein- und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtlichen Zulässigkeit und der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung, insbesondere der Selbstbelieferung. Kann „das-comitee.de“ das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

§ 3 Lieferung, Versandkosten
Lieferbedingungen: „das-comitee.de“ liefert innerhalb von Deutschland.
Versand- und Verpackungskosten:
Deutschland 5,00€ (Artikel werden grundsätzlich nur als versicherter Versand
verschickt), Europa 20,00-30,00 €, Rest der Welt 35,00-40,00 €. Neukunden in Deutschland Versand nur gegen Vorkasse. Versand Europa und Welt immer nur gegen Vorkasse. Das Angebot ist freibleibend. Preisänderungen seitens des Verlages vorbehalten. Sie bestellen ohne Risiko und haben immer Widerrufsrecht (Rücksendungen bis zu 40,- € Bestellwert bitte ausreichend frankieren)
Alle unsere Preise enthalten 7% bzw. 19% Mehrwertsteuer.

§ 4 Fälligkeit und Bezahlung
„das-comitee.de“ akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten. Der Kaufpreis sowie ggf. anfallende Versandkosten werden vorbehaltlich mit Vertragsschluss fällig.
„das-comitee.de“ behält sich vor, insbesondere in den Fällen, in denen sich im Zeitpunkt des Auftragseingangs offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden, eine Vorkasse in Höhe des Auftragswerts zu verlangen. Kommt der Kunde in Verzug, ist „das-comitee.de“ berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz (§ 247 BGB) zu verlangen. Das Recht von „das-comitee.de“, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von „das-comitee.de“ anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
„das-comitee.de“ behält sich das Eigentum an der Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Der Kunde hat „das-comitee.de“ von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen seines Eigentums unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Der Kunde hat „das-comitee.de“ alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtung und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter entstehen. Verhält sich der Kunde vertragswidrig, insbesondere wenn der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung trotz einer Mahnung von „das-comitee.de“ nicht nachkommt, kann „das-comitee.de“ nach einer vorherigen angemessenen Fristsetzung vom Vertrag zurücktreten und die Herausgabe der noch in seinem Eigentum stehenden Ware verlangen.

§ 6 Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
das comitee, Agentur für Kommunikation, Hohe Bleichen 20, 20354 Hamburg

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 7 Gewährleistung
„das-comitee.de“ wird für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen einstehen.

§ 8 Anschrift
Das Comitee
Hohe Bleichen 20
20354 Hamburg
Deutschland
E-Mail: info@das-comitee.de
Registergericht: Hamburg
Ust.-Idnr. DE 259609140
Geschäftsführer: Hans Weishäupl
Die Rücksendeadresse ist dem Lieferschein zu entnehmen:
Rücksendeanschrift für Bücher: Das Comitee, Hohe Bleichen 20, 20354 Hamburg, Deutschland

§ 9 Datenschutz
„das-comitee.de“ verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die bei „das-comitee.de“ bestellen und die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Die vom Kunden erhaltenen Daten werden in erster Linie zur Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Einzelheiten sind den Datenschutzinformationen zu entnehmen. Wenn und soweit „das-comitee.de“ die Daten für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzt, willigt der Kunde in diese Nutzung ein. Er hat jederzeit das Recht, einer derartigen Nutzung zu widersprechen. Der Widerruf ist zu richten an: Das Comitee, Hohe Bleichen 20, 20354 Hamburg, Deutschland
„das-comitee.de“ Kunden können ihre eigenen Benutzerinformationen jederzeit im geschützten Bereich der Homepage nach Anmeldung einsehen und bearbeiten. Für die Löschung ihrer Benutzerinformationen können sich „das-comitee.de“ Kunden an info@das-comitee.de wenden.

§ 10 Haftung
Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet „das-comitee.de“ nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht) und sofern die Schäden aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz insbesondere für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von „das-comitee.de“ ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 11 Schlussbestimmungen
Für die Rechtsbeziehungen der Kunden und „das-comitee.de“ gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG). Ist der Kunde Verbraucher kann auch das Recht am Wohnsitz des Kunden anwendbar sein, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt. Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Hamburg ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Sollten ein oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt.
Die in den Seiten von www.das-comitee.de / son-of.god.eu veröffentlichten Texten, Daten, Kommentare und sonstigen Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Eine Haftung für die Richtigkeit der Inhalte kann von son-of.god.eu nicht übernommen werden. Sie verpflichten sich, sämtliche Inhalte von son-of.god.eu nur für den persönlichen Gebrauch zu verwenden. Das Copyright sämtlicher gezeigter Photos liegt bei www.das-comitee.de

 

 

 

Disclaimer | Copyright

1. Online-contents
The author reserves the right not to be responsible for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided. Liability claims regarding damage caused by the use of any information provided, including any kind of information which is incomplete or incorrect, will therefore be rejected.
All offers are not-binding and without obligation. Parts of the pages or the complete publication including all offers and information might be extended, changed or partly or completely deleted by the author without separate announcement.

2. Referrals and links
The author is not responsible for any contents linked or referred to from her pages – unless she has full knowledge of illegal contents and would be able to prevent the visitors of her site from viewing those pages. If any damage occurs by the use of information presented there, only the author of the respective pages might be liable, not the one who has linked to these pages. Furthermore the author is not liable for any postings or messages published by users of discussion boards, chatrooms, fora, guest books or mailing lists provided on her page. The author is not responsible for content posted by third parties there. Racist, sexist, and abusive messages will immediately be deleted by the author after knowledge.

3. Copyright
The author intended not to use any copyrighted material for the publication or, if not possible, to indicate the copyright of the respective object. If you find any unindicated object protected by copyright, the copyright could not be determined by the author. In the case of such a unintentional copyright violation the author will remove the object from the publication or at least indicate it with the appropriate copyright after notification.
The copyright for any material created by the author is reserved. Any duplication or use of such diagrams, sounds or texts in other electronic or printed publications is not permitted without the author’s express prior consent.

4. Legal force of this disclaimer
This disclaimer is to be regarded as part of the internet publication which you were referred from. If sections or individual formulations of this text are not legal or correct, the content or validity of the other parts remain uninfluenced by this fact.

 

 

 

General Terms And Conditions

§ 1 Scope
These general terms and conditions apply to all business relations between ‘das comitee’ Communication Agency and its customers in respect of the current version and at the time of contract conclusion. The general terms and conditions stated by ‘das comitee’ are the only ones that will be accepted and any conflicting or deviant customer terms will be repudiated unless ‘das comitee’ has explicitly agreed to them in writing.

§ 2 Closure of contract
The sale of these goods is restricted to personal use only. The inclusion of the ‘das-comitee.de’ product range on the Internet does not represent an offer pursuant to §§ 145 ff of the German Civil Code. It is subject to change and non-binding. By sending an order to ‘das-comitee.de’ over the Internet, email, telephone, fax or other ways of communication, the customer submits to the closure of a sales contract consistent with §§ 145 ff of the German Civil Code. The customer will receive an email confirmation of the order received. This confirmation does not constitute an acceptance of the offer but is meant to inform the customer that the order has been received by ‘das-comitee.de’. If necessary, ‘das-comitee.de’ reserves the right to advise the customer of any errors on the website and propose an appropriate counter offer. The contract with ‘das-comitee.de’ becomes binding when ‘das-comitee.de’ accepts the offer by posting the ordered goods to the customer and emailing the customer a confirmation of dispatch. No sales contract comes into effect for products in the same order which are not itemized in the dispatch confirmation. Acceptance is subject to legitimacy and availability of the ordered goods or services, in particular, the correct and punctual supply of goods to ourselves. If ‘das-comitee.de’ is unable to accept the customer’s offer, the customer will be informed and any payments already made by the customer will be refunded promptly.

§ 3 Delivery, mailing expenses
Charges for postage and packaging:
Germany: 5,00 € (products are posted as insured parcels)
Europe : 20,00-30,00 €, Rest of the world: 35,00-40,00 €
Advanced payment is required for new customers within Germany and for all deliveries outside Germany. This offer is subject to change and the publisher reserves the right to change the price where necessary. Customers have the right to withdraw or return an order (returns to the value of 40,00 € need to bear adequately stamps for delivery). All our prices are inclusive of 7% or 19% VAT.

§ 4 Due date and payment
‘das-comitee.de’ only accepts the payment methods stated in the ordering process. The purchase price and mailing costs are to be paid in accordance with the contractual agreement. ‘das-comitee.de’ reserves the right to demand advance payment of the order, particularly in cases of accounts that are in arrears at the time of ordering. In the case of customer default, ‘das-comitee.de’ will charge interest five percentage above the basic lending rate in accordance with § 247 of the German Civil Code. The right of ‘das-comitee.de’ to claim damages in excess thereof remains unaffected. The customer is only entitled to offset payment when a counterclaim has been legally established, unchallenged or acknowledged by ‘das-comitee.de’. The customer is only entitled to the right of retention if his or her counterclaim is based on the same sales contract.

§ 5 Reservation of proprietary rights
‘das-comitee.de’ will retain ownership of the goods until receipt of all payments agreed in the purchase contract. The customer must directly and in writing inform ‘das-comitee.de’ of all third party encroachments, in particular enforcement measures as well as other forms of damnification of his or her property. The customer must compensate ‘das-comitee.de’ for all damages and costs that arise due to a breach of this obligation or because of necessary measures of intervention against third party encroachments. If the customer acts contrary to contract, in particular if he or she does not meet his or her payment obligations despite receipt of a dunning letter, ‘das-comitee.de’ can withdraw from the contract after an appropriate deadline and demand the return of the goods. The act of reclaiming the goods or distraint through ‘das-comitee.de’ constitutes a withdrawal from the contract. The customer bears the resulting mailing cost. ‘das-comitee.de’ has the right to utilize returned goods.

§ 6 Cancellation terms and conditions
You can cancel the contract agreement in writing (e.g. letter, fax, email) within a month without giving reasons or, if you have already received the goods before the expiry date, cancel by returning them in good order. The cancellation period begins at the earliest after receipt of the written cancellation instructions but not earlier than the delivery of goods (in case of recurrent delivery of similar goods, not before receipt of the first partial delivery) and not before the completion of our duty to supply information pursuant to § 312c para. 2 German Civil Code i.c.w. § 1 para. 1, 2 and 4 German Civil Code (Regulations for duty to supply information) and our responsibilities pursuant to § 312e para. 1 clause 1 German Civil Code i.c.w. § 3 German Civil Code (Regulations for duty to supply information). The timely postage of the cancellation or the goods is sufficient in order to meet the cancellation time period. The cancellation must be send to: das comitee, Communication Agency, Hohe Bleichen 20, 20354 Hamburg.
In case of an effective cancellation, both parties are obligated to return the received services and, where applicable, profit made (e.g. interest fees). If you are unable to return the received service whole or partly or only in impaired condition, you are obligated to pay compensation. This does not apply to the cession of goods, if the impairment of the good can be solely due to being inspected (as it might be possible at a retail shop). For the remainder, the customer can avoid the compensation fee for ‘impairment due to the intended usage of the good’ by not using the goods as your property and refraining from anything that might compromise its value. Goods that are suitable for posting are to be sent back at our risk. You have to pay the return costs if the delivered goods are equivalent to the ones ordered and if the value of the returned goods does not exceed 40 Euro or, in case of a higher value, if you have not paid for it or paid the instalments as provided in the contract at the time of cancelling. Obligations to refund payments must be fulfilled within 30 days. The period starts for you with the postage of the cancellation or goods and for us with their receipt.

§ 7 Warranty
Within the scope of legal requirements, ‘das-comitee.de’ will accept responsibility for any defects of goods existing at the time of delivery.

§ 8 Data protection statement
‘das-comitee.de’ commits to protect the privacy of all persons that place orders from ‘das-comitee.de’ and to keep any personal data confidential based on the respective legal requirements. Customer data is primarily obtained, processed and used for the purpose of processing orders. More details can be found in the data protection information. If and as far as ‘das-comitee.de’ uses data for marketing, market or opinion research, customers will have the opportunity to give their prior consent. Revocations must be sent to: Das Comitee, Hohe Bleichen 20, 20354 Hamburg, Germany.
After their registration, ‘das-comitee.de’ customers can access, view and alter their user information at any time by entering the secure area of the homepage. In order to delete their user information, customers should contact info@das-comitee.de.

§ 9 Liability
For damages occurring through simple negligence, ‘das-comitee’ can only be held responsible where we fail to meet the necessary contractual obligations (cardinal obligations) and as long as the damages caused by the contractual use of the good are typical and predictable. Further, no liability is accepted for the compensation of damages that do not pertain to the delivery item itself, any loss of business, revenue, profits, or other consequential loss. Where the liability of ‘das-comitee.de’ is precluded or limited, this also applies to the personal liability of its employees, agents and executive helpers.

§ 10 Final clauses
The legal relations between customers and ‘das-comitee.de’ abide by German law without the provision of conflicts of law and excluding the Uniform Law on the International Sale of Goods (CISG). If the customer is also the consumer then the right of residence of the consumer might apply, as long as it concerns obligatory consumer rights regulations. Provided that the customer is a trader, Hamburg is the sole court of jurisdiction for all claims in connection with the business relations. Should one or more of the provisions of the general terms and conditions be fully or partly ineffective or become invalid in the future, the validity of the remaining provisions of the present agreement shall remain unaffected.

The content published in www.das-comitee.de / son-of.god.eu (text, data, comments and other types of information) have been researched with care. However, liability for the accuracy of the contents of son-of.god.eu cannot be assumed. You commit to use all contents of son-of.god.eu solely for private purposes. ‘das-comitee.de’ reserves the copyright to all photographs.

 

 

 

IT people:
freshlabs . Agentur für Neue Medien http://freshlabs.de